Program

Ziel

Die Zielgruppe in den Pilotregionen ist für die Integration in den kirgisischen Arbeitsmarkt beruflich orientiert und (weiter) qualifiziert. Um die Zielgruppe in den Pilotregionen für die Integration in den kirgisischen Arbeitsmarkt beruflich zu orientieren und (weiter) zu qualifizieren, erfolgt Beratung in drei Handlungsfeldern:

1. Verbesserung der Qualität der Arbeitsmarktdienstleistungen. Ein sozialpartnerschaftliches Kooperationssystem in den Bereichen Berufsorientierung und Berufsberatung wird entwi-ckelt und an ausgewählten Pilotstandorten etabliert. Um dies zu erreichen, werden die Partner dabei unterstützt, die Rollen und Aufgaben der Sozialpartner bei der Berufsorientierung und–beratung zu definieren. Arbeitsämter und Schulen werden gefördert, um eine starke Rolle in diesen Bereichen zu übernehmen.

2. Beschäftigungsförderung von Jugendlichen und Frauen. Ein nachhaltiges Angebot an beschäftigungsorientierten non-formalen Qualifizierungsmaßnahmen für Jugendliche,insbesondere auch für Frauen, wird an Berufsschulen etabliert.
Dabei handelt es sich um Tätigkeitsfelder mit hoher Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt, wie z.B. Schweißen, energieeffizientes Bauen,Verarbeitung landwirtschaftlicher Produkte, Sanitärtechnik und Gewächshausmanagement.

3. Verbesserung der Qualität der beruflichen Bildung. Erprobte Verfahren und Methoden der unabhängigen Zertifizierung werden auf andere Branchen verbreitet. Dabei werden der Koordinierungsbeirat und das Sekretariat bei der Industrieund
Handelskammer zu Fragen des Aufbaus von weiteren Branchenverbänden, der Entwicklung von branchenspezifischen Zertifikaten sowie der Arbeit des Koordinierungsbeirates beraten.